/ Juni 22, 2016/ Allgemein

Datum: 22. Juni 2016 
Alarmzeit: 0:00 Uhr 
Alarmierungsart: digitale Meldeempfänger 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Furtäcker, Riedenberg 
Fahrzeuge: HLF 10/6, TLF 8 
Weitere Kräfte: Löschzug Feuerwache 5 


Einsatzbericht:

Kurz vor Mitternacht alarmierte die Feuerwehrleitstelle am Mittwoch erneut die Feuerwehr Riedenberg sowie Kräfte der Berufsfeuerwehr mit dem Stichwort „Brand 3“. Ein Passant vernahm aus der Richtung mehrerer Gartengrundstücke ein Piepsen und meldete dies über die Notrufnummer 112. Nach dem Erreichen der Einsatzadresse begann umgehend die Erkundung durch mehrere Trupps. Diese war durch die Dunkelheit, Zäune und zum Teil dichten Bewuchs erschwert. Hierbei konnte kein Piepsen mehr wahrgenommen werden. Auch bei der Kontrolle eines nahegelegenen Gebäudes fand sich kein Hinweis auf den Ursprung des gemeldeten Geräuschs. Daraufhin wurde der Einsatz durch den Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr beendet. Als die ersten Kräfte bereits wieder einrückten meldete sich der Besitzer eines der Grundstücke und erklärte, dass das Geräusch von der Warnanlage einer sogenannten Hebeanlage eines der Grundstücke kam. Da hiervon keine Gefahr ausgeht rückte die Feuerwehr ohne weitere Tätigkeit wieder ab. Nach etwa 30 Minuten war der Einsatz beendet und die Einsatzkräfte konnten wieder in ihre Betten zurückkehren.

Share this Post