/ April 28, 2019/ Einsatzbericht

Datum: 28. April 2019 
Alarmzeit: 18:23 Uhr 
Alarmierungsart: digitale Meldeempfänger 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Klara-Neuburger-Straße, Riedenberg 
Fahrzeuge: HLF 10/6, TLF 8, MTW 
Weitere Kräfte: Abrollbehälter Atemschutz, Abrollbehälter Lüfter, Direktionsdienst, Gerätewagen Transport, GW-AM, HLF Wache 2, Inspektionsdienst, KEF-T, Löschzug Feuerwache 1, Löschzug Feuerwache 5 


Einsatzbericht:

Am Sonntagabend alarmierte die Leitstelle die Feuerwehr Riedenberg gemeinsam mit zwei Löschzügen der Berufsfeuerwehr sowie mehreren Sonderfahrzeugen zu einem Brand in einer Riedenberger Tiefgarage.

Beim Eintreffen des Riedenberger HLFs war eine Rauchentwicklung aus der Tiefgarage sichtbar. Es wurde umgehend der Löschangriff vorbereitet sowie eine Erkundung des Areals durchgeführt. Als der erste Löschzug der Berufsfeuerwehr eintraf, hatte sich die Rauchentwicklung schlagartig verstärkt, so dass der erste Löschangriff in der Tiefgarage durch einen Trupp der Berufsfeuerwehr mit speziellen Langzeitatemschutzgeräten durchgeführt wurde.

Parallel hierzu kontrollierten mehrere Trupps, teils unter Atemschutz die umliegenden Gebäude sowie Treppenabgänge auf Rauchausbreitung und Personen. Über einen Treppenabgang ging der Angriffstrupp des Riedenberg HLFs ebenfalls zur Brandbekämpfung vor und konnte das Feuer schnell auffinden und die Löschmaßnahmen einleiten. Im weiteren Verlauf belüftete die Berufsfeuerwehr den Tiefgaragenkomplex mit einem speziellen Lüftungsfahrzeug und die Löschmaßnahmen wurden zeitweise von 3 Trupps fortgeführt.

Nach Abschluss der Brandbekämpfung fanden weitere Lüftungsmaßnahmen statt und die Einsatzstelle wurde abschließend an die Polizei übergeben.

Nach umfangreichen Aufräum- und Reinigungsmaßnahmen war der Einsatz für die Feuerwehr Riedenberg nach knapp 3,5h beendet.

Bilder und Bericht der Feuerwehr Stuttgart:
https://feuerwehr-stuttgart.de/index.php?article_id=1894

Share this Post