/ Mai 15, 2018/ Allgemein

Datum: 15. Mai 2018 
Alarmzeit: 6:30 Uhr 
Alarmierungsart: digitale Meldeempfänger 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Brunnenwiesen, Riedenberg 
Fahrzeuge: HLF 10/6 
Weitere Kräfte: GW-AM, Löschzug Feuerwache 5, RTW 


Einsatzbericht:

Am Dienstagmorgen gegen 6:30 Uhr wurden die Feuerwehr Riedenberg, der Löschzug der Feuerwache 5 sowie der Gerätewagen Atemschutz/Messtechnik (GW-AM) der Feuerwache 4 zu einem gemeldeten Gasgeruch im Keller eines Riedenberger Wohnhauses alarmiert.

Gemeinsam mit dem Leitungsdienst der Berufsfeuerwehr erkundete der Gruppenführer des Riedenberger HLF das Einsatzobjekt während ein Atemschutztrupp in Bereitstellung stand. Bei der Erkundung wurde ein zunächst nicht näher definierbarer Geruch festgestellt, die mitgeführten Mess- und Warngeräten zeigten jedoch keine signifikanten Werte an. Die Besatzung des mittlerweile eingetroffenen GW-AM führte weitere Messungen durch während die FF Riedenberg sowie ein Großteil des Löschzuges den Einsatz beenden konnten.

Für die FF Riedenberg war der Einsatz nach ca. 30 Minuten beendet.

Share this Post