/ November 24, 2018/ Allgemein

Datum: 24. November 2018 
Alarmzeit: 21:34 Uhr 
Alarmierungsart: digitale Meldeempfänger 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Schemppstraße, Riedenberg 
Fahrzeuge: HLF 10/6 
Weitere Kräfte: KEF-T, Löschzug Feuerwache 5 


Einsatzbericht:

Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Riedenberg mit dem Löschzug der Feuerwache 5 zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in Riedenberg alarmiert.

Bewohner eines Mehrfamilienhauses bemerkten das Piepsen eines Rauchmelders sowie Brandgeruch aus einer Wohnung und alarmierten umgehend die Feuerwehr. Beim Eintreffen des Riedenberger HLFs hatte die Bewohnerin die Türe bereits eigenständig geöffnet und eine Pfanne mit rauchendem Öl wurde von den Nachbarn bereits vom Herd genommen. Durch den Riedenberger Gruppenführer wurde die Einsatzstelle erkundet, es mussten durch die Feuerwehr jedoch keine weiteren Maßnahmen ergriffen werden und der Einsatz war nach etwa 20 Minuten beendet.

Hier zeigt sich wieder einmal, wie wichtig Rauchmelder sind. Dank dem montierten Rauchmelder sowie dem vorbildliche Handeln der Nachbarn konnte eine weitaus größere Gefahr abgewandt werden.

Rauchmelder retten Leben – das Infoportal für Verbraucher

Share this Post