/ Januar 1, 2020/ Allgemein

Datum: 1. Januar 2020 
Alarmzeit: 7:58 Uhr 
Alarmierungsart: per Telefon 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Naturschutzgebiet Eichenhain, Riedenberg 
Fahrzeuge: HLF 10/6, TLF 8 


Einsatzbericht:

Direkt nach der Rückkehr der Riedenberger Wehr vom vorherigen Einsatz in der Schemppstraße wurde das TLF erneut zum Brand eines Baumes im Naturschutzgebiet Eichenhain alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Vermutung, dass es sich um den Baum aus der Nacht handelt. Durch die Glutnester im Inneren des Baumes hat sich dieser wieder entzündet und Spaziergänger meldeten den Brand der Integrierten Leitstelle Stuttgart (ILS).
Mit zwei C-Rohren wurde erneut die Brandbekämpfung aufgenommen. Auf dem Rückweg vom Tausch der zuvor eingesetzten Atemschutzgeräte auf der Feuer- und Rettungswache 5 wurde das HLF dem Einsatz hinzugebucht.
Durch Einsatz von viel Wasser, zeitweise über die 4-teilige Steckleiter, konnte der Brand soweit eingedämmt werden, dass ein erneutes Entzünden unwahrscheinlich ist. Der Bereich rund um den Baum wurde weiträumig abgesperrt und die Einsatzstelle dem nachgeforderten Leitungsdienst der Berufsfeuerwehr sowie dem Forstamt übergeben.
Eine Kontrolle des Baumes am späten Abend zeigte, dass die Löschmaßnahmen Erfolg hatten.