/ Juni 5, 2017/ Allgemein

Datum: 5. Juni 2017 
Alarmzeit: 20:57 Uhr 
Alarmierungsart: digitale Meldeempfänger 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Stuttgart-Riedenberg 
Fahrzeuge: HLF 10/6 
Weitere Kräfte: Löschzug Feuerwache 5 


Einsatzbericht:

Am Abend des Pfingstmontages meldete ein Anrufer der Feuerwehrleitstelle, dass in einem Einfamilienhaus zwei Angehörige nicht reagieren würden. Da sich in dem betreffenden Gebäude sowohl ein Gasanschluss als auch eine Gastherme befinden, wurde umgehend von der zuständigen Feuerwache 5 ein Löschzug, mehrere Sonderfahrzeuge der Berufsfeuerwehr sowie die Feuerwehr Riedenberg und mehrere Fahrzeuge des medizinischen Rettungsdienstes mit dem Stichwort „Gasausströmung“ alarmiert.

Der Fahrzeugführer des ersteintreffenden HLFs aus Riedenberg erkundete gemeinsam mit einem Atemschutztrupp die Situation. Währenddessen öffneten die Bewohner verwundert über das Feuerwehraufgebot die Türe. Die anschließende Kontrolle des Gebäudes mit einem Gasmessgerät ergab keine erhöhten Gaskonzentrationen. Da auch die Bewohner keinerlei gesundheitliche Beschwerden hatten, konnte die Feuerwehr nach etwa 30 Minuten den Einsatz beenden und wieder zu den Standorten zurückkehren.

Share this Post