/ Februar 1, 2019/ aktuelles

Unsere Atemschutzgeräteträger müssen jährlich eine Belastungsübung absolvieren, um ihre Fitness unter Beweis zu stellen. Neben 30m auf der Endlosleiter stehen noch das Fahrrad sowie ein Handergometer an. Im Anschluss geht es dann durch die Atemschutzteststrecke, den “Käfig”.

Neben der Belastungsübung muss ein Atemschutzgeräteträger eine gültige G26 Untersuchung vorweisen können (i.d.R. alle 3 Jahre fällig) sowie innerhalb von 12 Monaten eine Atemschutzunterweisung bekommen und einen Einsatz oder eine einsatznahe Übung unter Atemschutz absolvieren.

Die Zentralwerkstatt Atemschutz befindet sich in Stuttgart Feuerbach auf der Feuerwache 4.

Share this Post